Rezidor nennt sich nun Radisson

Die Radisson Hotel Group ist die elftgrösste Hotelkette der Welt – und will in die Top drei aufsteigen.
Radisson Blu Frankfurt
©Radisson Blu

Die Carlson Rezidor Hotel Group nutzt als Dachmarke neu den Namen Radisson Hotel Group. Dies gab der in Schweden börsenkotierte Konzern mit Hauptsitz in Brüssel gestern im Rahmen der International Hotel Investment Forum (IHIF) in Berlin bekannt.

Bei der Umfirmierung des Unternehmens stehe der starke, internationale Markenwert des Radisson-Namens im Fokus, um auf dem grossen Bekanntheitsgrad der Marke aufzubauen, heisst es in einer entsprechenden Mitteilung. Die Radisson Hotel Group ist die elftgrösste Hotelkette der Welt, die momentan aus acht Hotelmarken mit mehr als 1400 Hotels besteht. Das Management erhofft sich nun eine Verschlankung der Betriebsabläufe, wie auch Investitionen in neue Technologiesysteme.

Das Ziel: Eines der Top-Drei-Unternehmen der Hotel-Branche zu werden
«Heute ist der Beginn einer aufregenden neuen Ära für die Radisson Hotel Group, vereint durch unsere neue Marke und unsere langfristige Vision, weltweit eines der Top-Drei-Unternehmen in der Hotel-Branche zu werden», so Federico J. Gonzalez, Präsident und CEO der Rezidor Hotel Group und Chairman des Global Steering Committee der Radisson Hotel Group. Mit der neuen Identität der Dachmarke maximiere die Radisson Hotel Group das kommerzielle Potenzial der Partnerschaft. (ES)

Drucken