Schweizer ist General Manager im Kempinski Guiyang, China

Zuvor war Christoph Strahm als Residence Manager der Kempinski Residences & Suites in Doha tätig.
Christoph Strahm, General Manager, Kempinski Hotel Guiyang.

Der Schweizer Hotelier Christoph Strahm ist neuer General Manager des Kempinski Hotel Guiyang in China. Bevor er die Leitung des Hotels im Herzen der Stadt Guiyang übernahm, war er als Residence Manager der Kempinski Residences & Suites in Doha in Katar tätig.

Christoph Strahm begann seine Kempinski-Karriere 2005 im Food & Beverage im Kempinski Grand Hotel des Bains in St. Moritz. Es folgten verschiedene Stationen. Unter anderem war er in Afrika als General Manager für das Hôtel des Milles Collines in Kigali/Ruanda verantwortlich und leitete für Kempinski die Übernahme des historischen «Hotel Rwanda». Christoph Strahm hat einen MBA in Business & Economics von der HEC Lausanne und spricht vier Sprachen fliessend.

Das Kempinski Hotel Guiyang ist Mitglied der Global Hotel Alliance (GHA), dem weltweit grössten Hotelnetzwerk unabhängiger Hotelmarken und bietet Mitgliedern zahlreiche Vorteile im Kempinski Discovery Loyalty Program. (TI)

Drucken