Übernachten im höchsten Gebäude westlich des Mississippi

Das Intercontinental Los Angeles Downtown hat seine Tore geöffnet.
© IHG

335 Meter oder 73 Stockwerke hoch ist der Wolkenkratzer, in dem das neue Intercontinental in Los Angeles untergebracht ist. Damit ist er das höchste Gebäude der westlichen Hälfte des Landes. Passenderweise hat man die Lobby deshalb auch nicht im Erdgeschoss gebaut oder im 31. Stock, wo das Hotel beginnt, sondern man hat eine Sky Lobby in der 70. Etage errichtet. Von dort aus verteilen sich dann 889 Gästezimmer zwischen der 31. und 70. Etage, darunter 109 Suiten mit wandhohen Fenstern.

Ebenfalls beste Aussicht bieten fünf Restaurants und Bars, darunter das japanische Sora im 69. Stock, das Steakhouse La Boucherie in der 71. Etage oder die Open-Air-Bar Spire 73 mit 360-Grad-Blick auf Los Angeles.

Das Intercontinental Los Angeles Downtown ist Teil des über eine Milliarde teuren Wilshire Grand Center, das inmitten des historischen Finanz- und Kunstbezirks liegt. Es befindet sich nur wenige Strassen vom Staples Center und L.A. Live entfernt. (TI)

Und so sieht es von unten aus:

© IHG
© IHG

Drucken