Business Travel: Nachholbedarf oder Konsolidierungswelle?

Das Risikomanagment dürfte nach der Pandemie an Bedeutung gewinnen.
©Illustration: iStock.com/Qvasimodo

Wird es jetzt eng für die Travel Managment Companies? Die Ausbreitung des Coronavirus und die darauffolgenden internationalen Reisebeschränkungen trafen die Geschäftsreisebranche früh und besonders hart. Seit März schickt kaum mehr eine Firma ihre Angellten auf Reisen – bei der Risikoabwägung spielt auch die Verantwortung gegenüber den Mitarbeitenden eine grosse Rolle. Bereits hat Novartis-Konzernchef Vas Narasimhan angekündigt, auch nach der Krise weniger Geschäftsreisen zu bewilligen und vermehrt auf Online-Tools zu setzen. Doch werden die Technologien wirklich den Wert von persönlichen Zusammenkünften ersetzen können? Und wie stark wird das Reiserisikomanagment in Zukunft an Bedeutung gewinnen?

Lesen Sie den ganzen Artikel online (zahlungspflichtig) oder in der aktuellen TRAVEL INSIDE-Ausgabe.