Heute im TI: Das Coronavirus stoppt den Flugverkehr mit China

Die Verbreitung des Virus bedroht nun die gesamte Reisebranche.

Fast täglich werden derzeit Flüge nach China gestrichen. Die Zahl der Toten und Infizierten steigt täglich an und die Epidemie erreicht langsam auch Europa. In der Schweiz blieb man bisher von Infizierungen verschont. Dies ändert aber nichts daran, dass das Coronavirus Angst macht und die Wirtschaft beeinflusst. Im Moment ist die Reisebranche noch optimistisch, doch die Corona-Epidemie hat ihren Höhepunkt noch nicht erreicht.

Weitere Themen in der aktuellen Ausgabe:

  • Tolle Stimmung am ersten IAWA des Jahres – Die besten Bilder der Party im Mascotte, Zürich.
  • Fespo Zürich: 600 Aussteller und über 60’000 Eintritte: TRAVEL INSIDE war dabei und hat die spannendsten Momente eingefangen.
  • G Adventures – der Reiseveranstalter für Abenteuerreisen schliesst einen Vertrag mit DER Touristik Suisse ab.
  • Übergangslösung: Die noch junge Helvetic Assistance findet neuen Versicherer.
  • Ferienmessen: Die drei grossen Schweizer Ferienmessen ziehen Bilanz für das Jahr 2020.

Hier geht’s zur aktuellen TRAVEL-INSIDE-Ausgabe. Sie haben kein Abo? Eine Übersicht der Abo-Angebote (Print, Premium und E-Paper) finden Sie unter travelinside.ch/bestellcenter (TI)

 

Drucken