Heute im TI: Das digitale Übermorgen der Reisebranche

Chat-Bots und Voice-Bots übernehmen die Reiseberatung – eine ferne Zukunftsvision oder bald Realität?

Lufthansa wird zum Tech-Unternehmen, Chat-Bots übernehmen die Kommunikation, Amazons Voice-Bot Alexa bucht Flüge und IBM Watson bringt einen digitalen Reiseberater auf den Markt, der verstehen, dazulernen und mit den Kunden interagieren kann. Fiktion? Keineswegs: Die Digitalisierung und der technische Fortschritt in der Tourismusbranche sind Realität – mit noch unabsehbaren Folgen. Eine Analyse gibt’s im TRAVEL INSIDE von heute.

Weitere Themen der aktuellen Ausgabe: 

  • Hoher Schaden für Tourasia wegen möglichen Betrugs eines Thailand-Reisebüros
  • Türkei: TOs zwischen Zweckoptimismus und grosser Skepsis
  • EU-Untersuchung gegen europäische TOs: Die Tragweite des Problems ist noch viel grösser als angenommen
  • «Es lohnt sich eben, in der Schweiz eine eigene Agentur zu haben»: Thomas Welti, General Manager des Airline & Tourism Centers im Interview
  • Hanse Merkur mit Anlaufproblemen in der Schweiz
  • Ruth Landolt: Kuoni-Verkauf hatte kaum Einfluss auf Asia365

Heute im TI français: 

  • Kuoni-Schweiz-CEO Dieter Zümpel im Interview: «Die Präsenz in der Romandie ist uns wichtig»
  • Der Untergang von Pricecoach
  • Frantour-Railtour setzt die Beratung in den Fokus

Hier geht es zur aktuellen TRAVEL-INSIDE-Ausgabe [E-Paper]
Sie haben kein Abo? Eine Übersicht der Abo-Angebote finden Sie unter travelinside.ch/bestellcenter

Übrigens: Sie finden uns auch auf Facebook und auf Twitter. Liken oder folgen Sie uns und treten Sie mit uns und der gesamten Schweizer Reisebranche in Kontakt!

Drucken