Heute im TI: Das erste Interview mit dem neuen CCO von Edelweiss

Patrick Heymann ist seit 100 Tagen im Amt.

Früher leitete er die Rechtsabteilung von Swiss, seit 100 Tagen ist Patrick Heymann (45) nun Chief Commercial Officer bei Edelweiss. Diese Zeit nutzte der neue CCO, um sich einerseits in die Materie einzuarbeiten und andererseits die Befindlichkeiten des Trades kennen zu lernen. Modernisierung und Digitalisierung stehen bei Heymann selber hoch auf der Prioritätenliste. Was er über die Zusammenarbeit mit den Reisebüros denkt, wie Direct Connect vorangetrieben werden soll, welchen Einfluss die Anschläge in Colombo auf Edelweiss hatten und wie die Evaluation neuer Destinationen genau abläuft, verrät Heymann im TRAVEL INSIDE.

Weitere Themen der aktuellen Ausgabe:

  • Was bedeutet die Reorganisation bei DER Touristik Suisse?
  • Enter Air: Wer ist der neue Mitinhaber von Germania?
  • Knecht Reisen wächst weiter, aber langsamer
  • Air Marin fühlt sich vom Garantiefonds im Stich gelassen
  • Was kommt nach dem Erdöl im Königreich Saudi-Arabien?
  • TI an der Indaba: Schweizer Veranstalter machen sich Sorgen um Südafrika
  • Erhält die Schweiz wieder ein Marokko Tourist Office?
  • Alles rund um den Arabian Travel Market in Dubai

Heute im TI français:

  • Lässt der Garantiefonds die kleinen Reisebüros im Stich?
  • Neues bei Kenya Airways
  • Eine neue Ära für den TTW in Montreux
  • Zehn Jahre Genf–Washington mit United Airlines

Hier geht’s zur aktuellen TRAVEL-INSIDE-Ausgabe. Sie haben kein Abo? Eine Übersicht der Abo-Angebote (Print, Premium und E-Paper) finden Sie unter travelinside.ch/bestellcenter

Übrigens: Sie finden uns auch auf FacebookLiken Sie uns und treten Sie mit uns und der gesamten Schweizer Reisebranche in Kontakt!

Drucken