Heute im TI: Der grosse Geldsegen für die Mitarbeiter bleibt aus

Lohnerhöhungen gab es bei den grossen Reiseunternehmen nur sehr punktuell.

Die TI-Umfrage zur Lohnrunde 2019 zeigt: Lohnerhöhungen gab es bei den grossen Reiseunternehmen nur sehr punktuell. Die meisten Mitarbeiter müssen sich mit süsseren Goodies begnügen: Dazu gehören zum Beispiel bei DER Touristik Suisse erhöhte Rabatte auf private Reisen, volle Reisevergünstigungen für Teilzeitmitarbeiter oder Prämien für das Anwerben neuer Mitarbeiter. Eine grosse Rolle für das Gehalt spielt das Erreichen der vorgegebenen Ziele gemäss der Beurteilung im Mitarbeitergespräch.

Weitere Themen der aktuellen Ausgabe:

  • Der Umzug von MSC Cruises von Basel nach Zürich 
  • Germania: Wie geht es weiter bei der Krisenairline?
  • Bewegende Zeiten für TAP Air Portugal
  • VUSA-Seminar mit 50 USA-Experten
  • So startet Pavle Pavlovic mit Balkan Holidays Switzerland 
  • Beilage: Counter Inside USA/Kanada

Heute im TI français:

  • Kreuzfahrten für Exponenten in Genf und Neuchâtel
  • Fair Reisegarant auch in der Romandie
  • Christine Ruph von Frantour/Railtour zu den Gilets jaunes
  • François Venin, CSO Beachcomber Resorts & Hotels, im Interview
  • Neue Hotelparks und Resorts an der Algarve

Hier geht es zur aktuellen TRAVEL-INSIDE-Ausgabe [E-Paper]
Sie haben kein Abo? Eine Übersicht der Abo-Angebote finden Sie unter travelinside.ch/bestellcenter

Übrigens: Sie finden uns auch auf FacebookLiken Sie uns und treten Sie mit uns und der gesamten Schweizer Reisebranche in Kontakt!

Drucken