Heute im TI: Die Knecht Reisegruppe und das Wunder von Windisch

Trotz eines schwierigen Jahres erwirtschaftete das Unternehmen 2016 ein Umsatzplus.

Ein Plus beim Umsatz und den Passagieren, eine wundersame Wandlung der Sorgenkinder Badeferien und Städtereisen, sowie eine Nettorendite von über 3%: Die Knecht Reisegruppe schaut auf ein erfolgreiches 2016 zurück. CEO Roger Geissberger äussert sich im grossen TI-Interview exklusiv zu den Zahlen, der Konkurrenz mit deutschen Mutterhäusern im Rücken, unsinnigen Kaufofferten und dass ihn seine Frau schon vor langer Zeit für verrückt erklären lassen wollte.

Weitere Themen der aktuellen Ausgabe: 

  • Die neue Ausgangslage von Belair und Air Berlin: VR-Präsident Christof Zuber nimmt Stellung
  • Peakwork kooperiert mit Facebook: Ein Verkaufskanal der Zukunft für Schweizer TOs?
  • Die besten Schnappschüsse von der ITB Berlin
  • Der selbstbewusste Messe-Auftritt von der Türkei
  • Romana Weiss: Aus nach zehn Jahren bei Jordan Tourism
  • «Wir wollen B2B-Raten anbieten»: Die neuen Entwicklungen bei Expedia TAAP

Heute im TI français: 

  • Der Flughafen Genf rüstet sich für Morgen: CEO André Schneider im Interview
  • Verdienen Frauen in der Reisebranche immer noch weniger als Männer?
  • CWT mit einem soliden Ergebnis für 2016
  • Travel Touch: Drei Westschweizer Spezialisten bündeln ihre Kräfte

Hier geht es zur aktuellen TRAVEL-INSIDE-Ausgabe [E-Paper]
Sie haben kein Abo? Eine Übersicht der Abo-Angebote finden Sie unter travelinside.ch/bestellcenter

Übrigens: Sie finden uns auch auf Facebook und auf Twitter. Liken oder folgen Sie uns und treten Sie mit uns und der gesamten Schweizer Reisebranche in Kontakt!

Drucken