Last Call: Jetzt anmelden zum STMF 2016

Der wichtigste Anlass der Schweizer Geschäftsreisebranche findet am Donnerstag, 15. September, im Mövenpick Hotel Zürich-Airport statt.

Es ist das bedeutendste Treffen der Schweizer Geschäftsreisebranche: Am Donnerstag, 15. September 2016, findet im Mövenpick Hotel Zürich-Airport die nächste Ausgabe des Swiss Travel Management Forum (STMF) statt. Es richtet sich an Travel Manager, Einkäufer und alle Geschäftsreise-Spezialisten in Firmen und Organisationen. Leistungsträger, Dienstleister und Reisebüros der Business-Travel-Szene werden ebenso angesprochen.

Der offizielle Start zum Kongress gehört Patrick W. Diemer. Der Geschäftsführer von Airplus International wird in seiner Keynote aufzeigen, welche Innovationen die Geschäftsreisebranche prägen und welchen Stellenwert sie für ein Unternehmen haben.

In der Folge werden Cornel Küng (Amadeus) und Martina Eggler (Carlson Wagonlit Travel) zusammen mit den Teilnehmern die Frage diskutieren, wie viel Automatisierung es im Geschäftsreisemanagement verträgt und ob die Servicequalität darunter leidet.

In den Breakout-Sessions können die Teilnehmer entweder von Umbrella erfahren, welchen Wert ein sauberes Profilmanagement für eine Firma hat, oder sie lernen von Coach Daniel Tschudy Wichtiges über interkulturelle Kompetenz im globalen Geschäftsumfeld.

Nach der Pause wartet das Programm des STMF mit einem besonderen Leckerbissen auf: Ralf Baron, der beim weltweiten Unternehmensberater Arthur D. Little im Führungsgremium sitzt und dort den Bereich Travel & Transportation verantwortet, wird seine Zukunftsvision 2025 fürs Travel Management skizzieren. Im Anschluss diskutieren Vertreter aus der Geschäftsreisebranche diese Vision kritisch – was ist realistisch, was ist Wunschdenken?

Organisiert wird das STMF von Business Traveltip, unter dem Patronat des Verbands Deutsches Reisemanagement VDR.

Infos und Anmeldung auf www.stmf.ch.

Drucken