Sommer-Rhythmus: Für die Deutschschweizer gibt’s heute kein TI

Die erste Doppelausgabe 27/28 erscheint am 11. Juli. Online hält Sie die Redaktion täglich auf dem Laufenden.
©ES

Im Hochsommer geht es in der Reisebranche, wie überall sonst, ein bisschen ruhiger zu und her. TRAVEL INSIDE wird deshalb bis im August in den Zweiwochen-Rhythmus wechseln. Die erste Doppelausgabe 27/28 erscheint am 11. Juli, die zweite Doppelnummer 29/30 am 25. Juli, dann wieder mit der Ausgabe 31/32 am 8. August und die letzte Doppelausgabe 33/34 am 22. August. Auch in dieser Zeit hält sie die TI-Redaktion natürlich täglich online auf dem Laufenden über das Neueste in der Branche, auf der Website www.travelinside.ch und mit dem täglichen Newsletter TRAVEL INSIDE News.

Unsere welschen Kollegen in Genf haben für Sie folgende Themen aufbereitet, die ab heute online oder im TI français nachzulesen sind:

  • Beim Garantiefonds stehen mehrere Kandidaten für die Nachfolge von Jacques Lathion bereit.
  • Ein neuer Zubringerdienst von La Chaux-de-Fonds zum Genf Airport macht von sich Reden.
  • Ab dem Flughafen Genf geht’s seit Neustem vier Mal pro Woche nach Nairobi – teils non-stop, teils via Rom.
  • Die öffentlichen Verkehrsbetriebe von Neuchâtel lancieren ein ergänzendes Angebot als Zubringerdienst für den Flughafen Genf.

Ab 22. August erscheint TRAVEL INSIDE mit der Nummer 33/34 wieder im normalen Wochenrhythmus und kommt gedruckt jeden Donnerstag in Ihren Briefkasten. Wir wünschen allen Lesern einen tollen Sommer! (TI)

Drucken