Klimaschutz ist im Tauchtourismus angekommen

Der Tauchreisenspezialist Dive and Travel ist klimaneutral unterwegs.
©Soneva Group

Die schönsten Tauchregionen erreicht man per Flugzeug. Um seine Tauchreise und seinen CO2-Flugausstoss in Einklang mit dem Klima zu bringen, hat der Schweizer Reisespezialist Dive and Travel das Label «Dive and Travel positive» lanciert. In diesem Projekt werden die ökonomischen und ökologischen Aspekte des Tauchtourismus beleuchtet. Themen rund um die Tauchercommunity und ihrem Klimaschutz-Engagement werden ebenso behandelt wie die Frage nach geeigneten Projekten, um seinen CO2-Fussabdruck zu kompensieren.

Seit Jahren machen sich Taucher stark für saubere Meere, gegen Einwegplastik, für den Haischutz sowie für Naturschutzgebiete. Der Reiseveranstalter Dive und Travel geht einen Schritt weiter und bietet ab sofort alle Gruppenreisen «Diving with friends»-Flug CO2-neutral an. (TI)

 

Drucken