Litauens Hauptstadt individuell erlaufen

Ab sofort können Gäste Vilnius individuell erlaufen.
©Pixabay.com
©Pixabay.com

Für das Projekt Walkable Vilnius hat die litauische Hauptstadt die neue Website www.walkablevilnius.com/de lanciert. Hier finden Reisende 23 massgeschneiderte Routen zu fünf verschiedenen Themen: Kunst und Architektur, Stadtgeschichte, Vilnius für Familien, Natur sowie Ausflugsziele rund um Vilnius. Praktisch: Die Routen können ganz einfach über Google Maps aufs Smartphone geladen werden. Die Strecken sind jeweils zwischen einer und acht Stunden lang und führen je nach Schwerpunkt zu unterschiedlichen Orten und Sehenswürdigkeiten. Insgesamt sind zurzeit 82 Plätze Bestandteil der Routen. Vilnius zeichnet sich durch seine grosse barocke Altstadt, eine hippe Kreativszene und kurze Wege aus. Übersichtliche Informationen versorgen den Reisenden auf seiner Erkundungstour mit Wissenswertem zu den einzelnen Stationen. Zudem können Spaziergänger bereits vorab sehen, wie viele Schritte sie auf der gewählten Strecke machen werden – so lassen sich die Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt mit nur knapp 2000 Schritten erlaufen, eine archäologische Tour mit Kindern erfordert ungefähr 4000 Schritte

Drucken