MSC mit neuem Heimathafen in den USA

Galveston in Texas wird ab November 2025 Heimathafen der MSC Seascape und damit der vierte Heimathafen von MSC Cruises in den USA.
MSC Seascape ©MSC

Galveston in Texas, an der Südküste der USA, wird ab November 2025 Heimathafen der MSC Seascape und damit der vierte Heimathafen von MSC Cruises in den USA.

Buchungen für die ganzjährigen Kreuzfahrten ab Galveston sind ab sofort möglich. Die 7-Nächte-Reisen starten jeden Sonntag ab/bis Galveston in die Karibik mit Stopps unter anderem in Costa Maya, Cozumel (Mexiko) sowie auf der Isla de Roatan (Honduras). Die erste Abfahrt ist für den 9. November 2025 geplant.

Gianni Onorato, CEO von MSC Cruises, dazu: «Diese Ankündigung ist der jüngste Schritt in unserer Strategie, die Präsenz von MSC Cruises in den USA weiter auszubauen. Anfang dieses Jahres haben wir mit New York City den Betrieb in unserem dritten US-Heimathafen aufgenommen und bieten von dort ganzjährig Abfahrten. Wir sind stolz, dass neben Port Miami und Port Canaveral nun auch Galveston Teil unseres wachsenden Kreuzfahrtprogramms ist.» (TI)