Radisson und Hotelbeds sind neu Prio-Partner

Zwei Grosse in der Branche verbinden sich.
Radisson Blu Frankfurt
©Radisson Blu

Die Bettenbank Hotelbeds ist mit der Radisson Hotel Group eine bevorzugte Partnerschaft eingegangen. Damit verbinden sich einer der grössten Bettenvermittler und eine der grössten Hotelketten der Welt.

Durch die Vereinbarung wird die Radisson Hotelgruppe über das Hotelbeds Netzwerk von mehr als 60’000 B2B-Reisekäufern wie Reiseveranstaltern, Einzelhandelsreisebüros, Fluggesellschaften und Treueprogrammen in mehr als 140 Quellmärkten weltweit vertrieben. Gleichzeitig erhalten die Kunden von Hotelbeds Zugang zu Vorzugspreisen und Verfügbarkeiten im gesamten Portfolio der Radisson Hotelgruppe, das mehr als 1100 Hotels in über 120 Ländern weltweit umfasst und sieben Marken repräsentiert, darunter Radisson Collection, Radisson Blu, Radisson, Radisson RED, Park Plaza, Park Inn by Radisson und Country Inn & Suites by Radisson.

Die Radisson Hotelgruppe wird ihre Hotelzimmer über die beiden Hauptkanäle von Hotelbeds vertreiben: den Großhandelsvertriebskanal, der unter der Marke Hotelbeds operiert, und den Einzelhandelskanal Bedsonline, der sich an Einzelhandelsreisebüros wendet. (TI)