Sabre baut neue Hotel-Angebote ein

Eine Million Unterkünfte auf einen Klick vergleichen.
© Sabre

Der Tech-Anbieter Sabre baut neu Content Services for Lodging in sein Angebot ein. Die neue Technologielösung kann in die Buchungssysteme von Reisebüros eingebunden werden und integriert neben dem klassischen GDS-Hotelangebot den Content von Booking.com, Bedsonline und Expedia Partner Solutions. Damit können mit einer einzigen Abfrage über eine Million Unterkunftsoptionen verglichen und gebucht werden.

Mit den Content Services for Lodging reagiere Sabre auf die wachsende Nachfrage seitens der Buchenden nach einer Harmonisierung fragmentierten Contents, teilt das Unternehmen mit. Mit der API-basierten Lösung könnten Reisebüros effizienter arbeiten, bevorzugten Content einfacher steuern und durch das erweiterte Hotelangebot mehr Umsatz erwirtschaften. Reisevermittler hätten volle Flexibilität bei der Auswahl des Aggregator-Contents, auf den sie zugreifen möchten.

«Die Herausforderung ist nicht neu und sehr komplex. Unsere Lösung wird das Vergleichen und Buchen von Hotels und anderen Unterkünften grundlegend verändern», verspricht Traci Mercer, Senior Vice President, Lodging, Ground and Sea bei Sabre Travel Network. Sabre hat einen Partnerbeirat gegründet, der laufend Feedback zu Entwicklungsfortschritten und neuen Funktionalitäten gibt – so stellt das Unternehmen sicher, dass die Lösungen den Erwartungen der Kunden entspricht. (TI)

 

Drucken