«Sales Blitz» ist wieder unterwegs

MSC startet im Vertrieb in der Schweiz wieder und führt ersten Fam Trip an Bord der MSC Grandiosa Ende Mai durch.  
MSCGrandiosa
MSC Grandiosa © MSC Cruises
Sebastian Selke
©TRAVEL INSIDE

Schlag auf Schlag schreitet die Öffnung von Häfen und Destinationen weltweit voran und die Menschen freuen sich über die Öffnungen allerorts und die wiedergewonnene Reisefreiheit. «Damit unser Restart auch in enger Zusammenarbeit und Abstimmung mit den Partnern umgesetzt werden kann und unsere gemeinsamen Kunden perfekt über die volle Vielfalt unserer Kreuzfahrten in den Reisebüros informiert bleiben, unterstützen wir die Partner mit einer Reihe von Massnahmen wie Fam Trips und Webinaren. Das Vertriebsteam ist auch wieder mit dem ‚Sales Blitz‘ unterwegs», kommentiert Sebastian Selke, Geschäftsführer von MSC Kreuzfahrten Schweiz.

© MSC

Ein erster Fam Trip an Bord der MSC Grandiosa wurde Ende Mai abgeschlossen: 15 Partner konnten das ‚Safe Bubble‘-Kreuzfahrterlebnis inklusive der Gesundheits- und Sicherheitsmassnahmen sowie Landausflügen (Rom und Malta) eine Woche lang im westlichen Mittelmeer testen und auch das Schiff genau in Augenschein nehmen. Zum Programm für die Partner zählten unter anderem intensive Schulungen, Schiffsrundgänge – auch hinter den Kulissen -, eine Rallye und gemeinsame Kulinarik-Events. Weitere Fam Trips sind für den 19. Juni und den 26. Juni geplant, dieses Mal auf der MSC Seaside.

Mit dabei beim ersten Fam Trip (links von unten nach oben): Manuel Chablais (Ailes), Sibille Zenklusen (Zenklusen/Kuoni), Micaela Lopez (Cruise Center), Jean-Marc Serex (MSC), Petra Nyers (Star), Roland Walker (Holiday Lounge), Jasmin Fischbacher (Cruise Center).

Rechts (von unten): Armand Zenklusen (Zenklusen), Melanie Schudel (Cruisetour), Daniela Sinner (Star), Claudia Wilhelm (Knecht), Inna Mischenia, Nithin Kozhuppakalm (Golden Routes Travel).

Komplettiert wird das Unterstützungsangebot für den Vertrieb durch eine Reihe von Webinaren. Themenschwerpunkte sind neben dem Restart und dem dazugehörigen Sommerprogramm 2021 auch erste Winterhighlights. Details zum Gesundheits- und Sicherheitsprotokoll sind ebenfalls fester Bestandteil der Webinare. Auch der MSC ‚Sales Blitz‘ ist wieder unterwegs: Die Sales Consultants und die Key Account Manager des Zürcher MSC Teams sind im Juni ‚on tour‘ und besuchen die wichtigsten Partner, die bereits geöffnet haben, vor Ort.

MSC Grandiosa unternimmt seit August 2020 wöchentliche Kreuzfahrten im Mittelmeer. Unter strenger Einhaltung eines Gesundheits- und Sicherheitsprotokolls führt MSC inzwischen auch wieder Kreuzfahrten in Grossbritannien, seit Juni im östlichen Mittelmeer und ab dem 3. Juli auch wieder ab Deutschland durch. Zudem folgt ein weiterer Neubau fürs westliche Mittelmeer: Ab 1. August ist die MSC Seashore in Betrieb und ergänzt die Routen von MSC Grandiosa und MSC Seaside.

Zusammen mit der MSC Seashore sind dann acht Schiffe in Europa im Einsatz. Mitte Juli folgt dann die Wiederaufnahme des Betriebs in den USA: Die MSC Meraviglia unternimmt in Abstimmung mit den dortigen Behörden am 17. Juli eine erste Testkreuzfahrt, um sich auf den regulären Betrieb im August vorzubereiten. Auch die MSC Divina wird ab September in den USA eingesetzt. (TI)