Barfuss-Inseln und Wander-Safaris bei Let’s go Tours

Der Veranstalter präsentiert seine Programme «Indischer Ozean», «Arabien» und «Safari Afrika» mit vielen Neuheiten.

Der Schweizer Spezialist Let’s go Tours präsentiert seine Programme «Indischer Ozean», «Arabien» und «Safari Afrika» für die Buchungsperiode November 2018 bis Oktober 2019.

Neben alt bewährten Angeboten zeichnen sich die Programme durch neue und exklusive Routen, Pfade und Destinationen aus. Ausgearbeitet und konzipiert habe man das Angebot «wie immer für Menschen, die Reisen nicht mit reinem Konsum gleichsetzen, sondern etwas erfahren, ihren Horizont erweitern und die Komfortzone auch mal verlassen möchten», wie es Geschäftsführer Kurt Zürcher ausdrückt.

Indischer Ozean: Neue Inseln
Wiederum lanciert Let’s go Tours einen Direktflug mit Edelweiss auf die Seychellen. Auf den Malediven werden den Kunden sechs neue und authentische Inseln zugänglich gemacht. Dazu gehört u.a. Innahura, eine 2018 neu öffnende Barfuss-Insel «mit grandioser Lagune sowie unberührten Tauchgründen», heisst es. Auf Mauritius präsentiert der Veranstalter das neue All-Inclusive-Viersternhotel C Mauritius. Dazu kommt ein stark ausgebautes Programm auf der Insel Mayotte mit neuen Mietwagenrundreisen und einer Katamaran-Tour.

Safari Afrika: Neu mit São Tomé & Principe und Eritrea
Mit São Tomé & Principe sowie Eritrea nimmt Let’s go Tours zwei neue Reisedestinationen ins Programm auf. Stark ausgebaut wurde das Angebot auf den Kapverden. In Ruanda ist die neue High End Bisate Lodge von Wilderness neu im Programm. Faszinierend ist die «Kenya Train Safari» nach Mombasa sowie «Kenya in Style», eine Auswahl der stilvollsten und aussergewöhnlichsten Unterkünfte im Land. Einen abenteuerlichen Fussmarsch durch die bekanntesten Nationalparks des Landes bietet in Tansania die «Wandersafari Ngorongoro – Serengeti». Sehr empfehlenswert sei auch die «Entdeckungsreise Zanzibar», teilt der TO mit.

Arabien: Neue Hotelperlen, neue Selbstfahrer-Rundreise
Mit dem W Dubai – The Palm sowie zwei neuen Hotels auf Saadiyat Island (Saadiyat Rotana Resort & Villas / Jumeirah Saadiyat Island Resort) präsentiert Let’s go Tours in den Emiraten drei neue hochwertige Unterkünfte. Sehr beliebt sind dem TO zufolge die deutschsprachig geführten Rundreisen «Jordanien – Palästina zum Kennenlernen» sowie «Oman & Emirate zum Kennenlernen». Neu im Programm ist die Selbstfahrer-Rundreise «Emirate – Oman von Abu Dhabi bis Salalah».

Die Let’s go-Kataloge gibt es online und ab sofort in den Reisebüros. (TI)

Drucken