Olimar gibt weiter bis zu zwölf Prozent Basiskommission

Zudem wird das Winterprogramm erweitert und freigeschaltet.
© Olimar

Der Veranstalter Olimar hält im Geschäftsjahr 2019/20 an seinen Vertriebskonditionen für seine Schweizer Reisebüro-Partner fest. Bis zu 12% Basiskommission sind auf die Umsätze der nächsten zwölf Monate möglich. «Auch im nächsten Geschäftsjahr möchten wir unseren Reisebüropartnern verlässliche und faire Konditionen bieten», sagt Dieter H. Benz, Geschäftsführer Olimar Schweiz. Die Basiskommission bezieht sich auf alle Pauschalreisen (auch auf den Fluganteil), Nur-Flug, Nur-Hotel, Ausflüge, Mietwagen, Transfers, hotelbezogene Golfpakete, Concierge-Service und Umbuchungs- und Stornogebühren.

Zudem schaltet Olimar sein Winterprogramm 2019/20 ab sofort frei und stellt ein noch umfassenderes und persönlich selektiertes Portfolio für Portugal, Südeuropa und die Kapverden sowie an Rund- und Erlebnisreisen zur Verfügung. Der neue Winterkatalog 2019/20 erscheint Ende Juni. Informationen für Reisebüropartner sind unter www.olimar-agent.com zu finden. (TI)

 

Drucken