Bentour meldet Türkei-Erholung

Die Reisebüros hätten wieder mit dem aktiven Verkauf begonnen, sagt der Spezialist.
Antalya. © Shutterstock

Beim Veranstalter Bentour erholt sich das Türkeigeschäft wieder. Der Türkei-Spezialist spricht in einer Mitteilung gar von einem «Boom». Insbesondere in den vergangenen sechs Wochen habe man die Gästezahlen in die türkischen Feriendestinationen im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppeln können. «Wir liegen aktuell bei allen Zielgebieten in der Türkei im Plus. Insbesondere die Feriendestination Antalya/Lara mit ihren vielen 5-Sterne Hotels ist derzeit wieder sehr gefragt», so CEO Deniz Ugur.

Ugur führt die Entwicklung auf das Zusammenspiel verschiedener Faktoren zurück: der aktuell sehr attraktive Preis, der hohe Servicelevel der Hotels sowie die schon seit langer Zeit vorherrschende entspannte Lage vor Ort seien einige davon.

In einzelnen der insgesamt 14 Häuser der Delphin- und Stone-Gruppe (Teil der Bentour-Group) verzeichne man Zuwächse von bis zu 400%, teilt Bentour mit. «Der Reisebüro-Vertrieb hat angefangen, sich dem Verkauf der Türkei wieder aktiv anzunehmen», stellt Bentour-Marketing-Chef Christian Hauk fest.

Zuletzt hatte Antalya steigende Besucherzahlen gemeldet. (SG)