Fredi Daumüller neuer Mitinhaber von Bucher Travel Switzerland

Der langjährige Partner und Aktionär Werner Weber hat sich aus dem Geschäft zurückgezogen.
Bucher Travel Switzerland
Mario Würsch (l.) mit dem neuen Mitinhaber Fredi Daumüller.

Das Traditionsunternehmen Bucher Travel Switzerland hat seit Anfang März einen neuen Mitinhaber: Hotelier Fredi Daumüller hat einen Aktienanteil von 25% übernommen. Der langjährige Partner und Aktionär Werner Weber hat sich aus dem Geschäft zurückgezogen, während Mario Würsch Verwaltungsratspräsident und Mehrheitsaktionär bleibt.

Im September 2001 übernahmen Werner Weber und Mario Würsch zu je 50% die Firma und prägten seither das operative Geschäft. Seit der Pensionierung des Aktionärs Werner Weber im Februar 2009 leitete Mario Würsch das Unternehmen.

«Mit Bucher Travel Switzerland dürfen wir auf einer über 150-jährigen Geschichte aufbauen und schauen zuversichtlich in die künftige Tätigkeit im Reise-Business», sagt Firmeninhaber Mario Würsch. «Aus einer langjährigen Partnerschaft ist nun eine neue Form der Zusammenarbeit entstanden und ich freue mich auf die Herausforderung, mein Wissen einzubringen und gemeinsam mit Mario Würsch und seinem Team diese vielseitige Tourismusunternehmung zu unterstützen», freut sich Fredi Daumüller. Er bringt eine langjährige touristische Erfahrung mit und engagierte sich u.a. als Stv. Direktor über 30 Jahre im Victoria-Jungfrau Grand Hotel & Spa in Interlaken. Aktuell führt er mit seiner Frau Esther den Landgasthof Lueg im Emmental.

Drucken