Gebeco erhält erneut das Tourcert-Siegel

Das Kieler Unternehmen nimmt bei der Produktegestaltung eine Vorreiterrolle ein.
© Gebeco

Der Studien- und Erlebnisreisenveranstalter Gebeco hat das Nachhaltigkeits-Siegel Tourcert erneut erhalten. Es ist bis 2022 gültig. «Als derzeit grösster deutscher Reiseveranstalter mit Tourcert-Siegel präsentiert sich Gebeco als Unternehmen, das Nachhaltigkeit in allen Prozessen und Strukturen systematisch vorantreibt und verankert», lobt die Zertifizierungsgesellschaft im Prüfbericht. Für einige Tourcert-Kriterien hat Gebeco Best Practice Lösungen erarbeitet, die branchenführend sind. Dazu zählt unter anderem die Produktgestaltung. Denn Gebeco erhebt und bewertet regelmässig den Grad der Nachhaltigkeit der eigenen touristischen Angebote. Besonders hervorzuheben sind die als nachhaltig ausgewiesenen Reisen, schreibt das Unternehmen. Bei diesen legt Gebeco im Rahmen strengerer Kriterien z.B. besonderen Wert auf einen niedrigen CO²-Fussabdruck, nachhaltige Unterkünfte und die Einbeziehung der Bevölkerung.

Inlandflüge durch Bahnfahrten ersetzen 

Gebeco achtet bei der Auswahl von Reisezielen und der Gestaltung der Reisen generell auf Umwelt- und Sozialverträglichkeit und versucht bei allen Reisen, die Nachhaltigkeit ständig zu verbessern, indem beispielsweise vor Ort Inlandsflüge durch Bahnfahrten ersetzt werden. «Wir legen besonderen Wert darauf, stark gebuchte Reisen regelmässig zu prüfen und Ideen zu entwickeln, diese noch nachhaltiger zu gestalten», sagt Thomas Bohlander, COO von Gebeco. Seit 2011 bewirbt der Kieler Reiseveranstalter zudem besonders nachhaltige Reisen. Auf der Gebeco-Website können Interessierte das Reiseangebot ganz leicht über den Schwerpunkt «nachhaltig» filtern und so schnell die entsprechenden Reisen finden. Aktuell tragen 56 Reisen des Kieler Reiseveranstalters dieses Label. (TI)

Drucken