Gebeco erweitert Suchmöglichkeiten im CRS

Neue Funktionalitäten sollen Effizienz steigern.

Um die Reisebüros generell und besonders während der Hauptbuchungsphase zu entlasten, hat der deutsche Erlebnisreisen-Veranstalter Gebeco seine CRS-Maske erweitert und damit benutzerfreundlicher gemacht. Zwei Webinare stellen die technischen Neuigkeiten und Anwendungshilfen kompakt im Überblick vor.

Die wichtigsten Neuerungen sind die Suchfunktionalitäten. Mit der Eingabe eines Fragezeichens in der Multifunktionszeile (MFZ) im CRS bekommt der Benutzer eine kleine Hilfe und Übersicht über diese. Durch Abkürzungen lassen sich die Reisearten gezielter und effizienter abfragen, sodass Kundenwünsche schneller umgesetzt werden können.

Mithilfe der Eingabe des Kürzels STU/STUD werden beispielsweise alle Studienreisen aufgelistet, das Kürzel ERL und KLEIN/KLEINGRUPPE stellt alle Erlebnis- oder Kleingruppenreisen dar. Ausserdem können Reisen, bei denen die Mindestteilnehmerzahl erreicht wurde, ebenfalls gezielt abgefragt werden. Dies gilt auch für Reisen, die kurz vor dem Erreichen der MTZ sind. (TI)

 

Drucken