Globetrotter lanciert Reisetypen-Test

Mit einem kurzen Test auf der Globetrotter Webseite kann das persönliche Reisetypen-Profil ermittelt werden.
©Pixabay

Mit einem Reisetypen-Test lanciert der Globetrotter Travel Service einen neuen spielerischen Ansatz, um noch besser auf seine Kund*innen einzugehen und sie mit ihrem perfekten Beratermatch zusammenzubringen.

Eine gute Reiseberatung zeichne sich dadurch aus, dass individuell auf die persönlichen Präferenzen und Wünsche der Kunden eingegangen werde. Das sei einer der Mehrwerte, die eine Buchung über Globetrotter biete, schreibt das Reiseunternehmen.

Mit einem kurzen und unterhaltsamen Test auf der Globetrotter Webseite können die Nutzer*innen ihr persönliches Reisetypen-Profil ermitteln. Ebenso hat jede*r Globetrotter-Reiseberater*in den Test durchgeführt und dadurch den eigenen Reisetypen ermittelt. Beim Resultat erhalten die Nutzer*innen ihr Reisetypen-Profil sowie eine Auswahl an Reiseideen und die ihnen ähnlichsten Globetrotter-Berater*innen angezeigt.

Wie funktioniert das Matchen?

Hinter dem Test stehen mehrere Studien, aus denen in der Vergangenheit sieben Reisefaktoren ausgearbeitet werden konnten, die rein auf Interessen und Persönlichkeitsmerkmalen basieren. In einem zweiminütigen Test selektieren die User jeweils ein Bild aus über 20 Bilderpaaren. Mit jedem Bild, welches die User anklicken, wird die damit verhängte Ausprägung auf das eigene Profil ermittelt.

Dabei werden Werte addiert, die am Ende des Tests die primären und prozentualen Ausprägungen aller sieben Reisefaktoren anzeigen. Die Reiseideen, die allen Usern am Ende des Tests individuell präsentiert werden, wurden entsprechend der sieben Faktoren von Globetrotter zusammengetragen und mit den jeweiligen Ausprägungen verknüpft.

«Perfect Match» wurde in Zusammenarbeit mit der Digitalagentur Campfire und Pixtri realisiert. (TI)