Hays Travel übernimmt 555 Filialen von Thomas Cook

Zumindest für die britischen Verkaufsstellen des pleite gegangenen Konzerns gibt es eine Zukunft.

Die unabhängige britische Reisebürokette Hays Travel übernimmt sämtliche Filialen des insolventen Konkurrenten Thomas Cook in Grossbritannien. Wie die britische Regierung am Mittwoch mitteilte, umfasse die Einigung alle 555 Reisebüros und öffne damit Anstellungsmöglichkeiten für viele Mitarbeiter des pleite gegangenen Reisekonzerns.

Hays Travel bezeichnet sich selbst als grösste unabhängige Reisebürokette im Vereinigten Königreich. Die Kette wächst nun um 555 Reisebüros, die bislang unter der Veranstaltermarke Thomas Cook Reisen verkauften. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. (TI)

Drucken