Hotelplan gibt Bonusprovision auf Cruises

1 Prozent Zusatzprovision auf gesteigertem Umsatz.
© Hotelplan

Hotelplan Suisse hat sein Kommissionsmodell 2020 für Schiffsreisen aktualisiert. Neu profitieren Agenten bei einer Steigerung ihres Cruise-Umsatzes auf allen Neubuchungen von einer Bonusprovision. Der Bonus wird auf den gesteigerten Betrag im Vergleich zur selben Buchungsperiode im Vorjahr ausbezahlt. Er beträgt 1% auf alle Buchungen ab 14. Februar für das laufende Geschäftsjahr mit Abfahrten bis 31. Oktober 2020.

Dieses Servicemodell gilt für Schiffsreisen aller Marken, ausser Migros Ferien. Hafentaxen werden nicht kommissioniert. Bei Gruppenreisen können spezielle Kommissionssätze zur Anwendung kommen. Weiter wurde das Modell um die neue Flussreederei Viva Cruises ergänzt. Auf den Paul Gauguin Cruises hebt Hotelplan Suisse den Provisionssatz auf 12% an. Alle übrigen Sätze bleiben unverändert. (TI)

Drucken