Knechts «Powder Dreams» mit ausgebautem Programm

Unter anderem geht es mit Schweizer Sportgrössen nach Kanada, Norwegen und Japan.
© Christoph Baerlocher

Im neuen «Powder Dreams»-Katalog präsentiert Knecht Reisen ein ausgebautes Programm. «Die schönsten Heliskiing-Gebiete der Welt, die besten Skiresorts in Nordamerika, dazu Skitourengebiete in Norwegen, Trenddestinationen in Japan und massgeschneiderte Skireisen», so lautet die Ankündigung des Spezialisten. Angeboten werden zudem verschiedene Gruppenreisen mit den Schweizer Sportgrössen Jörg Abderhalden, Nicolas Müller und Ueli Kestenholz. Der neue Katalog erscheint im Magazinformat mit Expertenberichten, Interviews und Geheimtipps. Online ist das Programm auf www.powderdreams.ch buchbar.

Zu den Neuheiten zählt die Reise mit Jörg Abderhalden nach Kanada. Die Schwingerlegende begleitet eine Reisegruppe zunächst auf die Weltcuppisten von Lake Louise und anschliessend zum Heliskiing in die CMH Bobbie Burns Lodge. Mit Ueli Kestenholz dagegen geht es in Norwegen aufs Schiff zum «Ski & Sail». Mike Baur, Japanspezialist bei Knecht, führt Skifahrer und Snowboarder auf die Hauptinsel Honshu und nach Hokkaido.

Die meisten Lodges bei den Heliskiing-Reisen befinden sich in Kanada, doch auch Alaska verfügt laut Knecht über erstklassige Gebiete. Weitere Heliskiing-Ziele sind Island, Kamtschatka, Schweden und Indien. (TI)

Drucken