Mit Travelhouse verschiedene Berufe kennenlernen

Zu den Berufsleuten, denen man über die Schulter schauen kann, gehören Musher, Ranger oder Gauchos.
©Travelhouse

Travelhouse nimmt die WorldSkills als Aufhänger für die Vermarktung von Reisen zu exotischen Berufsleuten. An den sogenannten Berufsweltmeisterschaften, die ab dem 22. August 2019 im Russische Kazan stattfinden, messen sich junge Berufsleute aus der ganzen Welt in einem mehrtägigen Wettbewerb. Darunter sind auch rund 40 junge Schweizerinnen und Schweizer. Die Zuschauer erhalten dabei einen spannenden Einblick in die Arbeit verschiedenster Berufe.

Doch exotischere Jobs, wie zum Beispiel diejenigen eines Mushers, eines Gauchos oder eines Wildhüters, werden nicht dabei sein. Diesen Berufsleuten kann man allerdings in den Ferien über die Schultern schauen. Travelhouse bietet Reisen zu verschiedenen Berufsleuten an. So erfährt man beispielsweise während einer fünftägigen Huskysafari, wie Musher arbeiten und was es braucht, ein solches Gespann zu lenken.

Auch exotische Berufe

Wer sich auf dem Rücken der Pferde wohler fühlt, kann während einem dreitägigen Aufenthalt bei einem Gaucho einen abwechslungsreichen Einblick in den ländlichen Alltag Argentiniens erhalten. Oder man informiert sich bei einem Ranger in Südafrika über die verschiedenen Aufgaben eines Wildhüters. Während einer Gruppen-Rundreise kommen die Teilnehmenden in den Zauber des abgelegenen nördlichen Teil des Krüger-Nationalparks und tauchen in den Arbeitsalltag eines Rangers ein.

Wer jedoch lieber den Schweizer Teilnehmenden an den WorldSkills in Kazan über die Schultern blicken möchte, hat auch hierzu die Gelegenheit. Nämlich während einer Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn, sie legt in Kazan einen Stopp ein.

Diese und weitere Reisevorschläge für «Reisen mit Berufsleuten» sind in den Travelhouse-Katalogen «Winterträume», «Südamerika», «Afrika» und «Russland» zu finden. Weitere Angebote sind ebenfalls in den Hotelplan-und Travelhouse-Filialen, in den Globus Reisen Lounges sowie im Internet. (TI)

Drucken