News von Tombouctour

Der Marokko-Spezialist hat neue Ausflüge in die Wüste im Programm.
© Tombouctour

Nebst den bestehenden Touren werden zusätzliche, mehrtägige Exkursionen und Touren ab Marrakesch angeboten. Dies vor allem im Atlasgebirge. «Diese werden vor allem von Leuten genutzt, die eine Woche in Marrakesch sind, aber nicht die ganze Woche nur die Stadt, sondern halt eben auch das Hinterland und die Berge erleben möchten», sagt Inhaberin Monika Grunder Dakhamat. Die Touren sind dabei so ausgelegt, dass die Gäste nicht zusätzliches Material wie etwa Schlafsäcke von zuhause aus mitbringen müssen. Hohe Wanderschuhe müssen ebenfalls nicht sein. Grunder rät aber, zumindest gute Gehschuhe einzupacken.

EIN SOLCHER AUSFLUG ist dann zugleich auch der Geheimtipp der Marokko-Spezialistin. «Eine viertägige Reise mit drei Übernachtungen in den Süden mit den Stationen Atlas, Ait Benhaddou, Draatal und der Wüste ist eine optimale Tour, um auch bei kurzen Ferien Wüstenluft zu schnuppern. Oder aber zu erfahren, ob einem die Wüste anspricht.» Als Unterkunft eignet sich dabei etwa das Luxury-Wüstencamp Le Sand by Dar Azawad.

FAE

Drucken