Starker Franken macht auch Sprachreisen günstiger

Globo-Study senkt Preise für USA, Grossbritannien und Lateinamerika.
Sprachreisen
© Globb-Study

Für Sprachaufenthalte in den USA, in Grossbritannien oder vielen Destinationen in Lateinamerika senkt der Sprachreisespezialist Globo-Study die Preise um 5%. Der starke Franken macht diesen währungsbedingten Rabatt möglich, der für alle Buchungen ab 13. April gültig ist. Trotz der Preissenkung erhalten Reisebüros wie üblich bei Globo-Study die Kommission auf das gesamte Paket.

Drucken