TUI Cruises fährt erstmals nach Südafrika und Namibia

Im Winter 2020/21 lädt TUI Cruises zur Entdeckungsreise auf der Mein Schiff Herz ein: Von November 2020 bis März 2021 bietet die Hamburger Kreuzfahrtreederei erstmals Fahrtrouten nach Südafrika und Namibia an.
© Pixabay.com

Die zwei 14-tägigen Reisen entlang einer der schönsten Küsten der Welt bieten Gästen ausreichend Zeit, Land und Leute kennen zu lernen und das Premium-Angebot der Mein-Schiff-Flotte an Bord zu geniessen. In den angelaufenen Häfen Port Elizabeth (Südafrika) und Walvis Bay (Namibia) bleibt das Schiff jeweils zwei Tage, in Kapstadt sogar drei Tage. Neben der Metropole Kapstadt lockt vor allem das Umland mit seiner landschaftlichen und kulturellen Vielfalt: Vom Ausflug in die Wüste Namibias, einer exklusiven Safari mit anschliessender Übernachtung in einer luxuriösen Lodge bei Port Elizabeth oder einer Weingutbesichtigung nördlich von Kapstadt – bei der Tour kommen Natur-, Kultur- und Tierfans, aber auch Geniesser gleichermassen auf ihre Kosten. Neben dem vielfältigen Angebot an Landausflügen der örtlichen Veranstalter, die TUI Cruises vermittelt, bietet die Hamburger Kreuzfahrtreederei ihren Gästen auf den Südafrika- und Namibia-Fahrtrouten eine Besonderheit: Denn im Reisepreis sind bereits bis zu drei Landausflüge, die von TUI Cruises selbst veranstaltet werden, enthalten. Dabei geht es unter anderem in die Kolonialstadt Swakopmund in Namibia. Die Mein Schiff Herz fuhr bis vor kurzem unter dem Namen Mein Schiff zwei. Die Flotte von TUI Cruises besteht derzeit aus sieben Schiffen.

ET

Drucken