TUI kauft Club Asteria in Belek

Die Anlage wird ab Ende April als TUI Magic Life Belek betrieben.
TUI Magic Life Belek 2020 ©TUI

Die TUI Group übernimmt den auf dem Schweizer Markt bekannten türkischen Club Asteria und wird ihn im Sommer als Magic-Life-Anlage betreiben. Damit ist Ersatz für den Club Waterworld in Belek gefunden, den die FTI Group übernommen hatte.

Mit der Eröffnung des TUI Magic Life Belek komme man der hohen Nachfrage für Ferien in der Türkei nach, sagt Magic-Life-Geschäftsführer Andreas Pospiech. Nach türkischen Presseberichten hat der deutsche Konzern die Inhabergesellschaft Kybele Turizm Yatırım übernommen.

Die Anlage wird den Angaben zufolge in den kommenden Wochen im Stil von TUI Magic Life umgebaut. Die Eröffnung ist für Ende April geplant. Der Club soll rasch für Reisende buchbar sein. «Bestehende Club Asteria Belek Buchungen werden übernommen und die Gäste über das neue, erweiterte Angebot informiert», heisst es offiziell von der TUI.

Zum Portfolio des All-Inclusive-Clubkonzepts Magic Life gehören im Sommer insgesamt 16 Clubs in Spanien, Griechenland, Italien, Nordafrika und der Türkei. In der Türkei gibt es inklusive Asteria fünf Anlagen. (TI)

Drucken