Fussball-WM 2018: Das Hoffen auf Moskau und St. Petersburg

Heute findet die Auslosung der Gruppenspiele statt. Klar ist: Die Spielorte der Schweizer Nati werden die Nachfrage bestimmen.

Heute ist es soweit: Um 16 Uhr Schweizer Zeit findet im Kremlpalast in Moskau die Auslosung der Gruppenphase der WM 2018 in Russland statt. Nebst den Fans warten auch die Spezialisten für Sportreisen gespannt darauf, wo die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft ihre Gruppenspiele letztendlich austragen wird. Laut Stefan Faltin von Faltin Travel sei das Interesse jetzt schon gross, auch wenn man anfangs etwas skeptisch gewesen sei.

Klar ist: Alles steht und fällt mit dem Spielort und dem Gegner. Die Hoffnungen liegen hier bei den meisten natürlich bei Moskau oder St. Petersburg. «Findet zum Beispiel das Spiel Schweiz-Deutschland in Moskau statt, dann geht es rund. Wenn die Schweiz in Jekaterinburg gegen Polen spielt, dann weniger», so Faltin.

Kostenmässig dürfte sich die WM in Russland eher auf der teureren Seite bewegen. Faltin schätzt den Preis für ein Gruppenspiel in Moskau mit drei Übernachtungen, Flug und Ticket in der besten Kategorie auf etwa CHF 2500 pro Person. «Andere Kollegen aus der Branche sagen zwar, es werde günstiger. Ich bin mir da aber nicht so sicher.»

So oder so: Der Spezialist für Fanreisen ist parat. «Ich habe bereits Hotelkontingente und werde rasch nach der Auslosung mit Angeboten auf den Markt gehen. Bei uns wird aber vieles individuell zusammengestellt und ist nicht von der Stange.»

Die Auslosung wird ab 15:55 Uhr live auf SRF2 übertragen. (FAE)

Drucken