Zwei neue Filialleiterinnen bei Knecht Reisen

Yvonne van den Bos geht von der Ferieninsel Oberwil zu Knecht in Rheinfelden, in Oberwil übernimmt Nadine Weber die Leitung.
zvg

Bei Knecht Reisen kommt es zu verschiedenen Personalrochaden. Am 1. August wird Nadine Weber (links) die Filialleitung der Ferieninsel in Oberwil BL übernehmen. Weber ist seit über zehn Jahren als Reisespezialistin beim Reisebüro Swiss Express tätig. Sie ist lokal verankert und betreut bei der Ferieninsel Oberwil seit mehreren Jahren ihre Stammkundschaft, schreibt das Unternehmen. Swiss Express betreibt im Grossraum Basel fünf Standorte und ist seit 2016 Mitglied der Knecht Reisegruppe.

Van den Bos neue Filialleiterin in Rheinfelden

Veränderungen stehen auch bei Knecht Reisen in Rheinfelden an, wo Yvonne van den Bos (Bild Mitte) ab 1. September als neue Filialleiterin amtieren wird. Nachdem sie sieben Jahre die Ferieninsel Oberwil geleitet hat, übernimmt sie am Hochrhein die Geschäftsführung vom langjährigen Filialleiter Markus Arnold (Bild rechts). Er wird nach Erreichen des Pensionsalters kürzertreten, bleibt dem Unternehmen aber in einem Teilzeitpensum erhalten. Das 1995 von Arnold gegründete Reisebüro Arnold Reisen stiess 2009 zu Knecht Reisen und ist Teil des Knecht-Filialnetzes in der Nordwestschweiz.

«Bei Knecht Reisen kommen Mitarbeitende weiter», hält Marcel Bürgin, Geschäftsführer der Swiss Express Reisebüro AG fest. «Die interne Aus- und Weiterbildung unseres Personals ist fester Teil unserer Firmen-Philosophie. Gut ausgebildete Reisespezialistinnen und -spezialisten aus den eigenen Reihen befördern zu können, ist immer besonders positiv.» (TI)

Drucken