Tourcert Zertifizierung für Kuoni-Marken

Darüber hinaus ist ein Weiterentwicklungsprogramm beschlossen worden.
©rawpixelPixabay

Neun Reisemarken von DER Touristik Suisse – Kuoni, Helvetic Tours, MICExperts, Kontiki Reisen, Manta Reisen, Asia 365, Dorado Latin Tours, Private Safaris sowie Cotravel – haben ihre Geschäftspraxis erneut systematisch auf ökologische, wirtschaftliche und soziale Nachhaltigkeit überprüfen lassen. Sie alle werden nach dem erfolgreichen Durchlaufen einer umfassenden Zertifizierung für weitere drei Jahre mit dem Label Tourcert ausgezeichnet.

Tourcert zertifiziert und verleiht das Siegel für Nachhaltigkeit und Unternehmensverantwortung im Tourismus. Mit der erfolgten Rezertifizierung klassifizieren sich Kuoni und Railtour – jene Marken, die auch Reisen innerhalb der Schweiz anbieten – gleichzeitig als einzige Schweizer Tour Operators für das höchste Level (Level III, «Leading») des Nachhaltigkeitsprogrammes «Swisstainable» von Schweiz Tourismus.

Im Rezertifizierungsprozess hat Tourcert unter anderem berücksichtigt, dass sich DER Touristik Suisse an den 17 UNO-Nachhaltigkeitszielen orientiert. Der Fokus der Kuoni Marken richtet sich dabei auf jene Themen, die sie in besonderer Weise positiv beeinflussen können: Nachhaltiges Reisen, Tierschutz, Meeresschutz, Umwelt- und Klimaschutz, Menschenrechte und Kinderschutz sowie Mitarbeitende.

Im Verbund mit Mutter- und Schwesterunternehmen setzt DER Touristik Suisse eine Kinder- und Tierschutzrichtlinie sowie einen Lieferantenkodex zur Einhaltung der unternehmerischen Sorgfaltspflichten, etwa faire Arbeitsbedingungen, um.

In der Schweiz treibt das Unternehmen unter anderem die kontinuierliche Integration nachhaltiger Unterkünfte sowie Rundreisen in das Angebot voran und unterstützt Reiseziele wie Flores in Indonesien oder Skåne in Schweden bei der nachhaltigen Destinationsentwicklung abseits des Volumentourismus.

Die Förderung von Sustainable Aviation Fuel (SAF) und das Ermöglichen von ehrenamtlichen Einsätzen ihrer Mitarbeitenden – zuletzt bei Aufräumaktionen nach dem Züri Fäscht – sind weitere Beispiele des Nachhaltigkeitsengagements von Kuoni und ihren Schwestermarken.

Neue Ziele bis 2026

Kuoni, Helvetic Tours und die Kuoni Specialists haben mit Tourcert ein Weiterentwicklungsprogramm für die kommenden Jahre beschlossen. So soll das verantwortungsvolle Handeln noch fester im Unternehmen und in den Hintergrundprozessen verankert werden – beispielsweise durch die Erhöhung des Angebotsanteils geprüfter nachhaltiger Reisen auf 25%, die Erarbeitung strikter Kinderschutzanforderungen für Homestays und Projektbesuche, weitere Tierschutzmassnahmen oder die Implementierung einer Klimaschutzstrategie innerhalb der gesamten DER Touristik Gruppe.

«Dass unsere Marken erneut für ihr nachhaltiges Engagement ausgezeichnet wurden, freut uns sehr. Die Übernahme von Verantwortung für Mensch, Tier und Umwelt bleibt eines unserer strategischen Ziele, wie das ambitionierte Weiterentwicklungsprogramm unterstreicht», erklärt Emma Arvidsson, Head of Corporate Responsibility bei DER Touristik Suisse. (TI)