Aer Lingus fliegt neu nach Minneapolis und Montreal

Damit bedient die irische Airline ab Sommer 2019 insgesamt 15 Ziele in Nordamerika.

Minneapolis-St. Paul und Montreal heissen die beiden neuen Destinationen, die die irische Airline Aer Lingus ab Sommer 2019 anfliegen wird. Das gab das Unternehmen in einer Medienmitteilung bekannt. Demnach geht es ab Dublin direkt an den Minneapolis-St. Paul International Airport (MSP) und den Trudeau Airport (YUL).

Damit steigt die Anzahl Nordamerika-Ziele der Airline auf 15. Für die Flüge sollen «A321neo LR»-Maschinen eingesetzt werden. Aer Lingus nimmt die ersten neuen Flugzeuge dieses Typen 2019 entgegen. (TI)

Drucken