Air Malta erhöht Frequenz ab Genf

Zusätzlich zum Samstag fliegt die Fluggesellschaft im Sommerflugplan auch am Mittwoch nach Malta.
Air Malta

Die maltesische Airline Air Malta ergänzt die Verbindung Genf (GVA)–Malta (MLA) um einen weiteren Flug in der Sommersaison. Vom 01. Juli 2020 bis 21. Oktober 2020 fliegt die Fluggesellschaft jeweils am Mittwoch um 19.55 Uhr von Genf nach Malta, wo sie um 22.00 Uhr landet. Um 17.00 Uhr hebt die Maschine von Malta nach Genf ab und landet in der Westschweizer Stadt um 19.10 Uhr.

Dieser Flug ergänzt die bereits eingeplante Samstags-Verbindung von Genf nach Malta, die vom 4. April 2020 bis 24.Oktober 2020 im Flugplan steht. Samstags startet die Maschine jeweils um 17.40 Uhr in Genf und landet in Malta um 19.45 Uhr. (TI)

 

Drucken