Autovermieter Hertz tauscht Chef aus

Paul Stone hat die bis dahin noch amtierende CEO Kathryn V. Marinello am Montag abgelöst.
Hertz
Foto: zVg

Der angeschlagene US-Autovermieter Hertz hat einen neuen Kopf an der Spitze. Paul Stone hat die bis dahin noch amtierende CEO Kathryn V. Marinello am Montag abgelöst. Freiwillig wird sich die Managerin nicht von ihrem 1,5-Mio.-Dollar-Jahresvertrag getrennt haben.

Paul Stone (50) war bislang bei Hertz als Executive Vice President und Chief Retail Operations Officer für Nordamerika zuständig. Nun hat Hertz ihm gleich eine Doppelfunktion verpasst: Stone fungiert «mit sofortiger Wirkung» als President und CEO des weltweit tätigen Autovermieters.

Marinello wird derweil offenbar noch ein Jahr lang weiter von Hertz bezahlt. Das Unternehmen kündigte an, dass sie so lange noch als Beraterin für Hertz tätig sein soll. Wegen der anhaltenden Krise hat das Unternehmen bereits 10’000 Mitarbeitende entlassen. (TI)

Drucken