Bei Turkish Airlines läuft es wieder rund

Von Januar bis September 2018 ist die Passagierzahl im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 12 Prozent gestiegen.
Rendering A350-900 Turkish Airlines
© Airbus

Passagierzahlen, Umsatz pro Kilometer und Auslastung sind bei Turkish Airlines im September 2018 im Vergleich zum Vorjahresmonat nochmals gewachsen. Die Gesamtzahl der beförderten Passagiere stieg um 1% auf 7 Mio. Fluggäste und die Passagierauslastung auf 83,4%. Die Zahl der Transitpassagiere von internationalen auf internationale Flüge stieg um rund 3%.

Von Januar bis September 2018 sind die Nachfrage und die Gesamtzahl der Passagiere im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 10% bzw. 12% gestiegen. Die Gesamtzahl der Passagiere erreichte 58 Mio. (zum Vergleich: Swiss beförderte im gleichen Zeitraum 13,6 Mio. Passagiere.). Die Gesamtauslastung verbesserte sich im Zeitraum Januar bis September um 3 Prozentpunkte auf 82%. Ohne Berücksichtigung der Transitpassagiere von internationale auf internationale Flüge stieg die Zahl der internationalen Passagiere um 13%.

Das Star-Alliance-Mitglied ist aktuell mit einer Flotte von 328 Flugzeugen (Passagier- und Frachtflugzeuge) zu weltweit 304 Destinationen unterwegs. (TI)

Drucken