Business Travel wird kaum teurer

Unsicherheistfaktoren drücken auf die Preise.
Business Travel
Business Traveller zahlen 2020 nur wenig mehr. ©Shutterstock

Gute Aussichten für die Unternehmen von Geschäftsreisenden: Die Preise im Business Travel werden im Jahr 2020 voraussichtlich höchstens minimal steigen. Obwohl für die Weltwirtschaft ein Wachstum von 3,6% erwartet wird, sollen die Flugpreise nur um 1,2% steigen, die Hotelraten um 1,3% und die Mietwagentarife um 1,0%, prognostiziern CWT und GBTA in ihrem sechsten Global Travel Forecast.

Globale Unsicherheitsfaktoren verhindern, dass Airlines und Hotels noch teurer werden. «Die Risiken und Ungewissheiten haben in den vergangenen Monaten zugenommen, etwa die Gefahr eskalierender Handelskriege, die Auswirkungen des Brexit, mögliche Einschnitte bei der Ölversorgung und die wachsende Wahrscheinlichkeit einer Rezession», sagt CWT-Präsident und -CEO Kurt Ekert. (TI)

Drucken