Delta verzeichnet das beste Jahr aller Zeiten

Die US-Airline legt 2019 einen Gewinn vor.
© Delta

Höhere Ticketpreise und gesunkene Treibstoffkosten haben der US-Fluggesellschaft Delta im Jahr 2019 einen Gewinnsprung beschert. Delta-Chef Ed Bastian sprach vom besten Jahr in der Geschichte der Airline. Für 2020 stellte er einen Gewinn je Aktie von USD 6,75 bis 7,75 in Aussicht. Im vergangenen Jahr lag er bei USD 7,30 . Die Delta-Aktie reagierte positiv auf die Nachrichten. Im frühen US-Handel zog ihr Kurs um 4,08% an auf USD 61,92.

Der Gewinn lag bei USD 4,8 Mia. und damit 21% mehr als im Vorjahr, wie das Unternehmen am Dienstag in Atlanta mitteilte. Der Umsatz legte auch dank einer gestiegenen Nachfrage und eines grösseren Flugangebots um 6% auf USD 47 Mia. zu. Dabei blieben zudem weniger Sitze in den Maschinen der Airline leer.

Delta hat keine Boeing 737-Max in der Flotte und leidet darum nicht unter dem Flugverbot für diesen Flugzeugtyp. Das Vorgängermodell B737-NG der Delta ist von dem Grounding nicht betroffen. Statt auf Boeing setzt Delta bei dieser Flugzeuggrösse auf Airbus. (TI)

)

Drucken