Die neue Car-Rouge-Flotte hat einen besonderen Klang

Beim Premium-Busreiseanbieter gibt es unter anderem hochwertige Musikanlagen an Bord.

Der Premium-Busreisespezialist Car Rouge hat seine Fahrzeugflotte erneuert. Nach einem neuen Fahrzeug im letzten Jahr hat der Anbieter aus der Eurobus-Gruppe in Windisch vier fabrikneue Reisebusse der neusten Generation von der Firma Setra in Empfang genommen. Diese bieten jeweils Platz für 30 Passagiere. Die Einweihungsfahrt findet Mitte August statt und führt die Gäste in die Hansestädte Hamburg, Wismar, Lübeck und Bremen.

Andreas Meier, Geschäftsführer Eurobus Gruppe: «Die Fahrzeuge überzeugen nicht nur mit vorbildlichen Sicherheitsstandards, sondern auch durch ihre Wirtschaftlichkeit. Im Vergleich zu den vorherigen Modellen, sparen die neuen bis zu 15 Prozent Treibstoff.» Die neuen Car-Rouge-Fahrzeuge haben eine 2+1-Bestuhlung mit Luxus-Fauteuils, verstellbarer Kopfstütze und einem Sitzabstand von 90 cm. Gratis W-LAN in Europa und kostenloser Kaffee gehören ebenfalls zum Angebot.

Vorkonzert auf der Anreise

Gäste von Opern- und Konzertreisen können sich durch die im Bus vorhandenen Mehrtonkanalanlagen auf der Anfahrt mit passender Musik in hoher Tonqualität auf ihre Reise einstimmen. Als Beispiel dafür nennt Car Rouge die Opernreise nach München Mitte Dezember, bei welcher der Besuch der Oper «Die tote Stadt» von E.W. Korngold mit Jonas Kaufmann als Paul im Zentrum steht. (TI)

Drucken