Die Welt braucht 33’000 neue Flugzeuge

Airbus reibt sich die Hände ob der Prognose für die nächsten 20 Jahre.
Flightradar Flugzeuge Europa Map
Bild: Flightradar24

Stolze 33’000 neue Flugzeuge im Gesamtwert von USD 5200 Mia. – dies wird der weltweite Bedarf in den nächsten 20 Jahren sein, sagt der Airbus Global Market Forecast. 32’425 Passagierflugzeuge mit 100 Sitzen oder mehr werden gebaut, der kleine Rest sind Frachter. Der Flugzeughersteller geht dabei von einem durchschnittlichen Passagierwachstum von 4,5% pro Jahr aus. Zieht man die in Rente gehenden Maschinen ab, wird sich der weltweite Bestand an Flugzeugen ziemlich genau verdoppeln – von 19’500 auf 40’000.

Weitere Erkenntnisse des Reports, was die nächsten 20 Jahre angeht:

  • 9500 oder 29% der neuen Maschinen werden Grossraumflugzeuge sein.
  • Von den Single-Aisle-Flugzeugen werden 39% in die Asien-Pazifik-Region geliefert werden.
  • Der stärkste Domestic-Markt wird wenig überraschend China werden – und zwar schon innert zehn Jahren.
  • Über 500’000 neue Piloten werden benötigt.
  • Etwa 13’000 Maschinen werden ausgemustert und durch energieeffizientere Modelle ersetzt.
  • In Westeuropa oder Nordamerika wird der Flugverkehr immerhin um 3,7% pro Jahr wachsen.

Und ein kurzer Blick zurück:

  • Seit den 1980er-Jahren ist die durchschnittliche Sitzkapazität der Flugzeuge um 40% gewachsen.
  • In den letzten 40 Jahren sind Kerosinverbrauch und Lärmemission um rund 70% zurückgegangen.

 

 

Drucken