EM: Hier spielen die Fussballer über den Wolken

Die ein oder andere Airline bietet den Fans Live-Sporterlebnisse an Bord.

Easyjet will die Passagiere während des Fluges über die Ergebnisse der entscheidendsten Europameisterschaft-Spiele informieren. Dazu werden die Ergebnisse via Aircraft Communications Addressing and Reporting System, kurz ACARS-Nachricht, direkt aus dem Operations Control Center der Billigairline in Luton an das Flugzeug weitergeleitet. Ab der Schweiz bietet Easyjet vom 10. Juni bis zum 10. Juli rund 95’000 Sitzplätze zu einigen der französischen Städte, in denen die EM-Spiele ausgetragen werden.

VLM plant, bei EM-Spielen der deutschen Mannschaft, Tore und Spielergebnisse von der Crew auf innerdeutschen Flügen live durchsagen zu lassen, insofern die Flüge während einem dieser Spiele erfolgen.

Emirates verdoppelt das Live-Angebot im Sportbereich: Dabei wird das Bordunterhaltungsprogramm Ice im Live-Bereich um einen zweiten Sportkanal, der ab sofort an Bord von über 90 Jets des Typs Boeing 777 verfügbar ist, erweitert. Vielflieger sowie sportbegeisterte Passagiere können während des Fluges die Sportaktivitäten live mitverfolgen. Der neue Kanal Sports 24 Extra ergänzt das vorhandene Programm Sports 24.

Beide Kanäle werden diesen Sommer Events von der UEFA Euro 2016 über die US Open sowie Sportereignisse der NBA oder in Wimbledon bis hin zu Rennen der Formel 1, live übertragen. Dank der beiden Angebote können Reisende ab sofort jeweils zwischen zwei Veranstaltungen wählen und werden an entscheidenden Wettkampfwochenenden oder während der Olympischen Spiele, die im August in Rio de Janeiro stattfinden, nichts mehr verpassen, verspricht Emirates.

Drucken