ETI mit Germania-Zusatzflug nach Hurghada

Vom 29. September bis 3. November legt Express Travel International mit Germania ab Zürich eine neue Zusatzrotation nach Hurghada auf.
© iStock.com / Lihana

Die Charterflüge haben bei ETI Tradition. So kommen seit Mitte März 2018 zwei Maschinen ab Basel und Zürich nach Hurghada zum Einsatz.

NACH WIE VOR dürftig ist das Flugangebot nach Sharm El Sheikh. Derzeit fliegt nur Germania einmal in der Woche. Das bedauert auch Michael Grütter, Geschäftsführer des Ägypten-Spezialisten Express Travel International. «Die Destination war früher bei den Schweizern am beliebtesten. Noch immer leidet die Region aber unter den Auswirkungen des Nord-Sinai.» Trotzdem sei langsam, aber sicher ein Aufwärtstrend zu erkennen.

FAE

Drucken