Eurowings Discover mit CO2-Kompensation an Bord

Flug kompensieren und gewinnen – so die Überlegung der Airline.
© Eurowings Discover

Das Thema ‚Nachhaltigkeit‘ bleibt auch mit der Pandemie ein zentrales Thema in den Diskussionsrunden und Medien. Jedoch ist dem Lufthansa-Konzern schon jetzt klar: die CO2-Emissionen bis 2050 komplett herunter zu fahren, wird schwierig.

Deshalb werden nun auch die Passagiere mit an Bord geholt, weiss die «fvw.de». Auf der frisch lancierten Airline Eurowings Discover testet man aktuell Anreize für die Fluggäste auf Langstreckenflügen, um ihre CO2-Emissionen zu kompensieren.

«Wer die CO2-Emissionen noch während seines Langstreckenflugs mit EUR 15,50 kompensiert, nimmt automatisch an einer Lotterie teil und kann zwei Tickets in der Premium Eco gewinnen. Die Tickets werden von uns natürlich vollständig kompensiert», erklärt CCO Helmut Wölfel.

Fluggäste sollen so für das Thema ‚Nachhaltigkeit‘ sensibilisiert werden. Der Carrier gewährt noch bis Ende April 2022 eine Teilnahme an dem Gewinnspiel. Spätestens dann wird man auch ein Resümee ziehen können, ob die Idee Erfolg hatte.

Die Eurowings Discover ist seit dem 24. Juli in der Luft und hat fünf Maschinen im Einsatz. Sie fliegen unter anderem von Deutschland nach Windhoek (Namibia), Mombasa (Kenia), Mauritius, Las Vegas (USA) oder Sansibar (Tansania). (TI)