Finnair integriert Amadeus Altéa NDC

Die finnische Fluggesellschaft treibt die vollständige Integration in die Amadeus Travel Platform voran.

Finnair ist die erste Airline bei der Integration von Amadeus Altéa NDC in die Amadeus Travel Platform. Das soll Finnairs Strategie der digitalen Transformation unterstützen, um neue Angebote und Flugtarife über eine NDC-Anbindung in allen Kanälen zu vertreiben. Mit den Standards von Amadeus Altéa NDC wird es allen Altéa-NDC-Fluggesellschaften möglich, ihren Content automatisch per Knopfdruck zu integrieren.

Diese Lösung stellt laut Amadeus einen Durchbruch dar, da Fluggesellschaften nun ihre NDC-Geschäftsziele durch eine nahtlose Integration in die Amadeus Travel Platform erfüllen können. Für Amadeus Reiseverkäufer bedeute diese Vereinbarung, dass der Content von Finnair durch eine NDC-Anbindung an die Amadeus Travel Platform gebucht werden könne und dabei die operative Kontinuität und der Zugriff auf ein breites Angebot von Finnair gewährleistet sind.

Steigerung der Vertriebsmöglichkeiten

«Fluggesellschaften befinden sich auf einer digitalen Reise und NDC ist einer der Wege, auf dem sie ihre Vertriebsmöglichkeiten steigern können», sagt Manuel Midon, Executive Vice President, Airlines North & West Europe bei Amadeus. «Amadeus steht in der Verpflichtung, NDC durchgängig in allen Kanälen – direkt oder indirekt –funktionsfähig zu machen, damit Airlines ihren Content über die Kanäle ihrer Wahl leicht vertreiben können. Über das NDC-Partner-Programm von Finnair und die neue Integration von Amadeus Altéa NDC in die Corporate Communications Amadeus Travel Platform unterstützen wir Finnair in ihrer langfristigen Strategie, ihre Angebote und Flugtarife effektiv über alle Kanäle zu vertreiben.»

«Wir sind überzeugt, dass von diesen neuen Distributionslösungen alle Akteure der
Wertschöpfungskette profitieren – und es werden Vorteile und Chancen für alle Beteiligten entstehen. Diese neuen Lösungen haben eine starke Dynamik entwickelt und 2019 wird ein kritisches Jahr für uns, denn wir setzen uns für eine langfristige Vereinfachung der Distribution durch NDC, ONE Order und verschiedene anderen Initiativen ein. Wir freuen uns sehr auf die anstehende Zusammenarbeit mit Amadeus, mit der unsere Vision Realität werden wird», sagt Rogier van Enk, Vice President Digital Revenue & Distribution bei Finnair. (TI)

Drucken