Geschäftsreisen sind nach wie vor «Big Business»

Laut einer geleakten Liste bezieht der Schweizer Pharmakonzern Roche Flugtickets für 34 Millionen US-Dollar allein bei United.
Business Travel

Die Liste war eigentlich nur für den internen Gebrauch gedacht: Eine Aufstellung der volumenstärksten Firmenkunden der amerikanischen Fluggesellschaft United Airlines, die per Twitter an die Öffentlichkeit gelangt ist. Daraus geht hervor, dass der Schweizer Pharmariese Roche jährlich USD 34 Mio. für Flugreisen seiner Angestellten ausgibt – allein für Flüge mit United. Gleichauf mit Roche liegen Facebook und Google. Summiert man die Ausgaben für andere Airlines, ist wahrscheinlich, dass die totalen jährlichen Flugspesen bei Roche deutlich höher liegen. Der Pharmakonzern will auf die Anfrage von «Blick» einzelne Ausgaben nicht kommentieren. An der Spitze der United-Rangliste befindet sich übrigens Apple mit einem Umsatz von USD 150 Mio. im Jahr. (TI)

Drucken