LH Group und Singapore Airlines bauen Codeshare-Verbindungen aus

Über Singapur geht es an neue Ziele in Australien, Indonesien, Malaysia und Neuseeland.
Singapur

Innerhalb des im November 2015 geschlossenen kommerziellen Joint Venture zwischen der Lufthansa Group und Singapore Airlines erweitern die drei beteiligten Airlines Swiss, Lufthansa und Singapore Airlines ihre Codeshare-Abkommen. Fluggäste dieser Airlines erhalten ab sofort Zugang zu noch mehr Verbindungen und Flugzielen.

Swiss und Lufthansa nehmen folgende neuen Codeshare-Verbindungen in Südostasien und im Südwestpazifik in ihre Flugpläne auf:

Swiss ab Zürich über Singapur jetzt neu:

  • Australien: Adelaide, Brisbane, Melbourne, Sydney, Perth
  • Indonesien: Jakarta
  • Malaysia: Kuala Lumpur
  • Neuseeland: Auckland, Christchurch

Lufthansa ab Frankfurt über Singapur jetzt neu:

  • Indonesien: Denpasar, Jakarta

Andererseits können Kunden mit den erweiterten Codeshare-Verbindungen von Singapore Airlines zusätzlich zum Hub Frankfurt auf mehr als 20 Strecken über die Hubs Zürich und München von und zu verschiedenen Orten in der Schweiz, Deutschland, Österreich und Belgien reisen.

Drucken