Live aus Seattle: Wir kaufen uns ein Flugzeug

Heute Dienstag erhält die Swiss ihre 10. Boeing 777-300ER. TRAVEL INSIDE ist auf dem Überführungsflug dabei.

Gut zwei Jahre ist es her, seit die erste Boeing 777-300ER der Swiss in Zürich gelandet ist. Acht weitere «Triple Seven» sind seither gefolgt, und morgen Mittwoch landet die zehnte und vorerst letzte brandneue Maschine dieses Typs in der Schweiz. Zurzeit befindet sich das zwölfköpfige Delivery Team der Swiss zusammen mit weiteren Airline-Repräsentanten sowie einer Handvoll Reisebranchen-Leuten und Medienvertretern in Seattle, um das neuste «Baby» der Swiss abzuholen.

Gestern Montag besuchte die Schweizer Delegation die Geburtsstätte des Flugzeugs, die Boeing-Werke in Everett (siehe Bildergalerie). Im grössten Fabrikgebäude der Welt – 75 Fussballfelder hätten darin Platz! – wurde die Triple-Seven in nur 14 Wochen zusammengebaut. Seit einer Woche führt das Swiss Delivery Team nun alle möglichen Tests und Kontrollen durch, bevor in diesen Stunden nun der Kauf definitiv vonstatten gehen kann. Um 21 Uhr mitteleuropäischer Zeit macht sich das jüngste Flottenmitglied dann auf den Weg nach Zürich, wo es voraussichtlich morgen um 7:45 Uhr landen wird. (SJ)

Drucken